Die Grünen Aurich-Norden und Emden bereiten sich auf die Kreismitglieder-Wahlversammlung vor

Hinweis Pressemitteilung

Gemeinsame Pressemitteilung der Kreisverbände Emden und Aurich-Norden

Für die Kreismitgliederversammlung am 27.03. zur Aufstellung eines Bundestagsdirektkandidaten hat sich der Kreisverband (KV) Aurich-Norden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einen besonderen Ort gesucht. Das hat zum einen praktische Gründe, aber auch politische.

mehr…Die Grünen Aurich-Norden und Emden bereiten sich auf die Kreismitglieder-Wahlversammlung vor

Stellungnahme – Conrebbersweg-West Stellungnahme zur 67. Flächennutzungsplanänderung

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit nehmen wir Stellung zur beabsichtigten 67. Flächennutzungsplanänderung (Conrebbersweg-West). Zunächst einmal werten wir positiv, dass einige Maßnahmen umgesetzt wurden, die wir in unserer Stellungnahme vorgeschlagen hatten für den Fall, dass sich die Planung als erforderlich erweisen sollte und die naturschutzrechtlichen Anforderungen eingehalten werden können. So ist bspw. nunmehr kein ebenerdiger Bahnübergang geplant, der nur zu einem permanenten Verkehrschaos geführt hätte. Auch wurde die von uns angesprochene notwendige Versorgung mit Schule und Kindertagesstätte in die Planung aufgenommen und es wird zumindest …

mehr…Stellungnahme – Conrebbersweg-West Stellungnahme zur 67. Flächennutzungsplanänderung

Direkte Bürgerbeteiligung über „Open Antrag“ Grüne in Emden richten Möglichkeit zum Einreichen von Anträgen für alle Bürger*innen ein.

Pressemitteilung des Kreisverbandes der Grünen in Emden „Die Grünen in Emden treten für eine offene Bürger*innenbeteiligung ein. Wir wollen allen die Chance bieten, ihr Thema im Rat behandeln zu lassen“, sagt Kreisvorsitzender Sebastian Borchers. Daher haben die Grünen in Emden eine Möglichkeit zur direkten Bürger*innenbeteiligung in Emden eingerichtet. Über ein neu eingerichtetes Formular auf unserer Webseite ist es nun möglich, einen Antrag an die Ratsfraktion einzureichen. Dies ist dabei so einfach wie möglich gehalten. „Bürger*innen, die möchten, dass die Ratsfraktion der Grünen, sich mit einem …

mehr…Direkte Bürgerbeteiligung über „Open Antrag“ Grüne in Emden richten Möglichkeit zum Einreichen von Anträgen für alle Bürger*innen ein.

Conrebbersweg: Umweltminister Lies unterstreicht große Bedeutung für Artenvielfalt Janssen-Kucz: Bebauungsplan Conrebbersweg sofort stoppen!

Hinweis Pressemitteilung

Das niedersächsische Umweltministerium spricht sich dringend für einen Erhalt der Gebiete aus Naturschutzgründen im geplanten Baugebiet „Conrebbersweg Emden“ aus, wie aus der Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage der Grünen Landtagsabgeordneten Meta Janssen-Kucz und Christian Meyer hervorgeht.

mehr…Conrebbersweg: Umweltminister Lies unterstreicht große Bedeutung für Artenvielfalt Janssen-Kucz: Bebauungsplan Conrebbersweg sofort stoppen!

Conrebbersweg in Emden: Muss das Areal unter Schutz gestellt werden? Die Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz hakt bei der Landesregierung nach

Hinweis Pressemitteilung

Meta Janssen-Kucz, MdL Seit geraumer Zeit gibt es eine öffentliche Diskussion über das geplante Baugebiet Conrebbersweg-West in Emden. Nach Ansicht der Grünen-Abgeordneten Meta Janssen-Kucz hat das betroffene Gebiet einen landesweit hohen Stellenwert für die den Naturschutz. Janssen-Kucz: „Wir haben hier das letzte zusammenhängende Gebiet dieser Größe in Emden mit unter anderem ökologisch wertvollen Feuchtwiesen, das fast an das EU-Vogelschutzgebiet in der Krummhörn angrenzt. Aus meiner Sicht wäre es fatal, diesen Lebensraum für Flora und Fauna für ein Baugebiet zu opfern. Man kann nicht nur reden über mehr Arten- und Naturschutz, dann muss man …

mehr…Conrebbersweg in Emden: Muss das Areal unter Schutz gestellt werden? Die Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz hakt bei der Landesregierung nach

Ausbauplan für Solarstromerzeugung auf städtischen Dächern

Hinweis Pressemitteilung
Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat
 
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert einen Ausbauplan für die Solarstromerzeugung auf städtischen Dächern. Bis 2030 sollen alle geeigneten Gebäude und Flächen mit Photovoltaik-Anlagen bestückt werden. Bei Sanierungen kommunaler Liegenschaften und bei Neubauten muss der Einbau von Solaranlagen eingeplant werden. Seit Jahren gibt es einen Stillstand beim Ausbau der Solarstromerzeugung auf städtischen Gebäuden, obwohl der Ausbau im Masterplan 100 % Klimaschutz vorgesehen ist.

mehr…Ausbauplan für Solarstromerzeugung auf städtischen Dächern

Neuer Markt muss autofrei sein – von Anfang an!

Hinweis Pressemitteilung
Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat
Die Grüne Fraktion hat sich in ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause mit der Diskussion um den Neuen Markt befasst. Nach Auffassung der Fraktion soll der Neue Markt nach seiner Fertigstellung im Herbst autofrei bleiben. Nur dann kann der neugestaltete sich in seiner neuen Gestalt zeigen und seine Atmosphäre entfalten.

mehr…Neuer Markt muss autofrei sein – von Anfang an!

Erinnerung, Gerechtigkeit, Aufklärung, Konsequenzen Mahnwache gegen Rassismus und Diskriminierung

Am 22. August sollten in Hanau mehrere Tausend Menschen gemeinsam an die rassistischen Attentate vom 19. Februar erinnern. Erinnerung, Gerechtigkeit, Aufklärung, Konsequenzen sollten eingefordert werden. Aufgrund der steigender Corona-Infektionen wurde die Demonstration kurzfristig abgesagt. Die Kundgebung hat dennoch stattgefunden und zwar als Live-Stream auf YouTube: https://youtu.be/iiCtmTQ5wqY. Gemeinsam mit der Grünen Jugend Niedersachsen und dem Vorsitzenden des Emdener Integrationsrates, Abdou Ouedraogo, haben wir Emder Grünen den Ermordeten gedacht und für eine antirassistische und solidarische Gesellschaft demonstriert.