Luca-App in Emden einsetzen!

Hinweis Pressemitteilung

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Grünen-Fraktionsvorsitzender Bernd Renken spricht sich für den zügigen Einsatz der Luca-App in Emden zur digitalen Kontaktverfolgung in der Corona-Pandemie aus. „Es wäre auch gut, wenn das Land Niedersachsen wie bereits Mecklenburg-Vorpommern die App flächendeckend einführen würde, um die Nachverfolgung im Einzelhandel, der Gastronomie, in den Hotels und im kulturellen Bereich zu erleichtern und zu verbessern. Auch der Einsatz von Luca bei den Sitzungen des Rates auch für deren Besucher ist möglich.“

mehr…Luca-App in Emden einsetzen!

Wohnungsgipfel für Emden: Barrierefreier und bezahlbarer Wohnraum fehlt!

Hinweis Pressemitteilung

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Die Grünen im Rat sind sich mit den Vertretern des Beirates für Menschen mit Teilhabeeinschränkung einig: Mit einem Emder Wohnungsgipfel soll die Lösung der Probleme auf dem Wohnungsmarkt angeschoben werden. Dies ist das Ergebnis eines online durchgeführten Gespräches zwischen Vertretern der Grünen-Ratsfraktion und des Beirats für Menschen mit Teilhabeeinschränkung.

mehr…Wohnungsgipfel für Emden: Barrierefreier und bezahlbarer Wohnraum fehlt!

Stellungnahme: Stadtbaurat Ausschreibung

Hinweis Pressemitteilung

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat   Fraktionsvorsitzender Bernd Renken: Mit seinem Schritt, auf die Wahl zum Stadtbaurat zu verzichten, hat Andreas Docter den Weg freigemacht für eine Stellenausschreibung. Seine Entscheidung verdient Respekt. Es kommt nun darauf an, zügig einen Ratsbeschluss über die Stellenausschreibung auf den Weg zu bringen. Wir bedauern, dass es nicht möglich war, rechtzeitig eine Stellenausschreibung auf den Weg zu bringen, um eine Vakanz in der Stellenbesetzung zu vermeiden.   Mit freundlichen Grüßen Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat Bernd …

mehr…Stellungnahme: Stadtbaurat Ausschreibung

Impf-Affäre: Stellungnahme zum Beschluss des Kreisausschusses

Hinweis Pressemitteilung

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Die Fraktion der Grünen im Emder Rat begrüßt die Entscheidung des Auricher Kreisausschusses, dem Kreistag eine unabhängige Untersuchung von Verstößen gegen die Corona-Impfverordnung bei gleichzeitiger Freistellung von Claus Eppmann für die Dauer der Untersuchung vorzuschlagen und damit den Beschluss des Aufsichtsrates der Trägergesellschaft zu korrigieren.

mehr…Impf-Affäre: Stellungnahme zum Beschluss des Kreisausschusses

Klinikum: Beschluss des Aufsichtsrates ist Problem und keine Lösung

Hinweis Pressemitteilung

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Die Vertreterin der Emder Grünen im Aufsichtsrat des Klinikums Ratsfrau Andrea Marsal teilt mit, dass Sie dem Mehrheitsbeschluss nicht zugestimmt hat. Marsal hat den Antrag der Aufsichtsratsspitze unterstützt, den Geschäftsführer Claus Eppmann bis zu einer weiteren Klärung der Vorwürfe im Zusammenhang mit der Impf-Affäre freizustellen.

mehr…Klinikum: Beschluss des Aufsichtsrates ist Problem und keine Lösung

Direkte Bürgerbeteiligung über „Open Antrag“ Grüne in Emden richten Möglichkeit zum Einreichen von Anträgen für alle Bürger*innen ein.

Pressemitteilung des Kreisverbandes der Grünen in Emden „Die Grünen in Emden treten für eine offene Bürger*innenbeteiligung ein. Wir wollen allen die Chance bieten, ihr Thema im Rat behandeln zu lassen“, sagt Kreisvorsitzender Sebastian Borchers. Daher haben die Grünen in Emden eine Möglichkeit zur direkten Bürger*innenbeteiligung in Emden eingerichtet. Über ein neu eingerichtetes Formular auf unserer Webseite ist es nun möglich, einen Antrag an die Ratsfraktion einzureichen. Dies ist dabei so einfach wie möglich gehalten. „Bürger*innen, die möchten, dass die Ratsfraktion der Grünen, sich mit einem …

mehr…Direkte Bürgerbeteiligung über „Open Antrag“ Grüne in Emden richten Möglichkeit zum Einreichen von Anträgen für alle Bürger*innen ein.

Vergaberichtlinie für Wohnungsbau: Grüne Eckpunkte

Hinweis Pressemitteilung

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat Der Vorschlag der Verwaltung, für das Baugebiet Conrebbersweg eine Richtlinie zur Vergabe der Grundstücke durch den Rat zu beschließen, findet ungeachtet der Ablehnung des Standortes die grundsätzliche Zustimmung der Grünen-Fraktion. Die Grünen hatten bereits zu Anfang der Jahres einen eigenen Vorschlag für eine städtischen Vergaberichtlinie gemacht, der sich mit dem dem Vorschlag der Verwaltung teilweise deckt, in mehreren Punkten jedoch auch unterscheidet. So spielen soziale Kriterien eine wichtige Rolle, um die Durchmischung von Quartieren mit verschiedenen Nachfragegruppen …

mehr…Vergaberichtlinie für Wohnungsbau: Grüne Eckpunkte

Grüne legen Eckpunkte einer Vergaberichtlinie für den Wohnungsbau vor

Hinweis Pressemitteilung

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat   Die Grünen-Fraktion hat über die Vergabe von Einfamilienhaus-Grundstücken in Emden beraten und macht einen Vorschlag zu Eckpunkten einer städtischen Vergaberichtlinie. „In Emden erfolgt der Verkauf von Grundstücken bislang nach dem sogenannten Windhundprinzip. Das wollen wir geändert wissen. Die Vergabe soll zukünftig transparent und nach objektiven Merkmalen erfolgen“, begründet Fraktionsvorsitzender Bernd Renken den Vorstoß der Grünen im Rat. Dabei spielen auch soziale Gesichtspunkte eine wichtige Rolle. Die Durchmischung von Quartieren mit verschiedenen Nachfragegruppen und Eigentumsbildung für breite …

mehr…Grüne legen Eckpunkte einer Vergaberichtlinie für den Wohnungsbau vor

Ausbauplan für Solarstromerzeugung auf städtischen Dächern

Hinweis Pressemitteilung
Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat
 
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert einen Ausbauplan für die Solarstromerzeugung auf städtischen Dächern. Bis 2030 sollen alle geeigneten Gebäude und Flächen mit Photovoltaik-Anlagen bestückt werden. Bei Sanierungen kommunaler Liegenschaften und bei Neubauten muss der Einbau von Solaranlagen eingeplant werden. Seit Jahren gibt es einen Stillstand beim Ausbau der Solarstromerzeugung auf städtischen Gebäuden, obwohl der Ausbau im Masterplan 100 % Klimaschutz vorgesehen ist.

mehr…Ausbauplan für Solarstromerzeugung auf städtischen Dächern

Neuer Markt muss autofrei sein – von Anfang an!

Hinweis Pressemitteilung
Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat
Die Grüne Fraktion hat sich in ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause mit der Diskussion um den Neuen Markt befasst. Nach Auffassung der Fraktion soll der Neue Markt nach seiner Fertigstellung im Herbst autofrei bleiben. Nur dann kann der neugestaltete sich in seiner neuen Gestalt zeigen und seine Atmosphäre entfalten.

mehr…Neuer Markt muss autofrei sein – von Anfang an!