Conrebbersweg: Umweltminister Lies unterstreicht große Bedeutung für Artenvielfalt Janssen-Kucz: Bebauungsplan Conrebbersweg sofort stoppen!

Hinweis Pressemitteilung

Das niedersächsische Umweltministerium spricht sich dringend für einen Erhalt der Gebiete aus Naturschutzgründen im geplanten Baugebiet „Conrebbersweg Emden“ aus, wie aus der Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage der Grünen Landtagsabgeordneten Meta Janssen-Kucz und Christian Meyer hervorgeht.

mehr…Conrebbersweg: Umweltminister Lies unterstreicht große Bedeutung für Artenvielfalt Janssen-Kucz: Bebauungsplan Conrebbersweg sofort stoppen!

Conrebbersweg in Emden: Muss das Areal unter Schutz gestellt werden? Die Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz hakt bei der Landesregierung nach

Hinweis Pressemitteilung

Meta Janssen-Kucz, MdL Seit geraumer Zeit gibt es eine öffentliche Diskussion über das geplante Baugebiet Conrebbersweg-West in Emden. Nach Ansicht der Grünen-Abgeordneten Meta Janssen-Kucz hat das betroffene Gebiet einen landesweit hohen Stellenwert für die den Naturschutz. Janssen-Kucz: „Wir haben hier das letzte zusammenhängende Gebiet dieser Größe in Emden mit unter anderem ökologisch wertvollen Feuchtwiesen, das fast an das EU-Vogelschutzgebiet in der Krummhörn angrenzt. Aus meiner Sicht wäre es fatal, diesen Lebensraum für Flora und Fauna für ein Baugebiet zu opfern. Man kann nicht nur reden über mehr Arten- und Naturschutz, dann muss man …

mehr…Conrebbersweg in Emden: Muss das Areal unter Schutz gestellt werden? Die Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz hakt bei der Landesregierung nach

Ausbauplan für Solarstromerzeugung auf städtischen Dächern

Hinweis Pressemitteilung
Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat
 
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert einen Ausbauplan für die Solarstromerzeugung auf städtischen Dächern. Bis 2030 sollen alle geeigneten Gebäude und Flächen mit Photovoltaik-Anlagen bestückt werden. Bei Sanierungen kommunaler Liegenschaften und bei Neubauten muss der Einbau von Solaranlagen eingeplant werden. Seit Jahren gibt es einen Stillstand beim Ausbau der Solarstromerzeugung auf städtischen Gebäuden, obwohl der Ausbau im Masterplan 100 % Klimaschutz vorgesehen ist.

mehr…Ausbauplan für Solarstromerzeugung auf städtischen Dächern

Neuer Markt muss autofrei sein – von Anfang an!

Hinweis Pressemitteilung
Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat
Die Grüne Fraktion hat sich in ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause mit der Diskussion um den Neuen Markt befasst. Nach Auffassung der Fraktion soll der Neue Markt nach seiner Fertigstellung im Herbst autofrei bleiben. Nur dann kann der neugestaltete sich in seiner neuen Gestalt zeigen und seine Atmosphäre entfalten.

mehr…Neuer Markt muss autofrei sein – von Anfang an!

Berichterstattung zur Vergabe von Kita-Plätzen

Hinweisbild Antrag

Sehr geehrte Herren des Verwaltungsvorstandes,

die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt folgenden Antrag zur nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses:

Antrag:

  1. Die Verwaltung berichtet über den Stand der Vergabe der Kita-Plätze zum Start des Kita-Jahres 2020/2021.
  2. Die Verwaltung berichtet über den Stand der Umsetzung der Ausbauplanung für das Kita-Jahr 2021/2021.

mehr…Berichterstattung zur Vergabe von Kita-Plätzen

Ausbauplan für Photovoltaik auf städtischen Dächern

Hinweisbild Antrag

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Kruithoff, lieber Tim,

die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt den folgenden Antrag an den Rat:

Antrag:

Die Verwaltung wird gebeten, einen Ausbauplan für Solarstrom auf den kommunalen Liegenschaften einschließlich der Liegenschaften städtischer Eigenbetriebe und Gesellschaften zu erstellen mit dem Ziel, bis 2030 alle geeigneten Gebäude und Flächen mit Photovoltaik-Anlagen auszustatten. Die für eine Eignungsprüfung erforderlichen Gutachten sollen erstellt werden. Bei Sanierungen kommunaler Liegenschaften werden ebenso wie bei Neubauten Photovoltaikanlagen eingeplant.

mehr…Ausbauplan für Photovoltaik auf städtischen Dächern

Erinnerung, Gerechtigkeit, Aufklärung, Konsequenzen Mahnwache gegen Rassismus und Diskriminierung

Am 22. August sollten in Hanau mehrere Tausend Menschen gemeinsam an die rassistischen Attentate vom 19. Februar erinnern. Erinnerung, Gerechtigkeit, Aufklärung, Konsequenzen sollten eingefordert werden. Aufgrund der steigender Corona-Infektionen wurde die Demonstration kurzfristig abgesagt. Die Kundgebung hat dennoch stattgefunden und zwar als Live-Stream auf YouTube: https://youtu.be/iiCtmTQ5wqY. Gemeinsam mit der Grünen Jugend Niedersachsen und dem Vorsitzenden des Emdener Integrationsrates, Abdou Ouedraogo, haben wir Emder Grünen den Ermordeten gedacht und für eine antirassistische und solidarische Gesellschaft demonstriert.

Grünes Forum am 06. August 2020

Wir laden euch alle herzlich zu unserem nächsten „Grünen Forum“ ein, der sich bewusst von traditionellen Sitzungen abhebt: Es wird Gelegenheit zum Reinschnuppern, Kennenlernen und zum Meinungsaustausch geben. Eine Tagesordnung ist nicht nötig und wäre auch geradezu lästig. Den Gedanken und Worten wird freier Lauf gelassen.

Neugierig? – Dann schaut einfach rein und bringt auch Freud*innen und Bekannte mit!

mehr…Grünes Forum am 06. August 2020