Zum Wechsel von Wilhelm Raveling in die SPD-Fraktion Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Zum Wechsel von Wilhelm Raveling in die SPD-Fraktion nimmt Fraktionsvorsitzender Bernd Renken Stellung:
„Die politischen Geisterfahrer der Emder Linke haben sich zum wiederholten Mal in eine Sackgasse manövriert. Der Wortbruch der Ratsherren Uwe Frerichs und Wilhelm Raveling gegenüber ihren Wählerinnen und Wählern zeigt nun abermals: Solidarität ist für die Mitglieder der Linke eine Phrase, Verlässlichkeit ist ihnen fremd.

Betroffen von der nun veränderten Zusammensetzung des Rates könnte nun vor allem die CDU sein, wenn sie im Verwaltungsausschuss einen ihrer beiden Sitz an die SPD verliert. Da das Amt der Bürgermeisterin Andrea Risius an die Mitgliedschaft im Verwaltungsausschuss gebunden ist, wird der Fraktionsvorsitzende Helmut Bongartz dort nicht mehr vertreten sein. Ich bin gespannt, wie die CDU, die ja vehement für die Verkleinerung des Verwaltungsausschusses von 10 auf 8 Mitglieder mit eingetreten ist, darauf reagieren wird.“