Aktuelles aus der Fraktion

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Die GRÜNE Fraktion will die Förderung des Fahrradverkehrs mit der Fortschreibung des bereits 2015 ausgelaufenen Radverkehrskonzeptes von 2009 wieder auf dieTagesordnung setzen. „Der Anteil des Radverkehrs in Emden ist im Vergleich mit anderen Städten mit fast 30 % zwar hoch. Dieser Anteil konnte in den letzten Jahren jedoch nicht mehr gesteigert werden“, begründet Fraktionsvorsitzender Bernd Renken den Vorstoß der Grünen. „Wenn wir unsere Klimaschutzziele erreichen wollen, muss deshalb mehr getan werden. Wir streben einen Radverkehrsanteil von 40 % für Emden an.“

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Die GRÜNE Fraktion will den Bestand an veralteten, stromfressenden Elektrogeräten in Schul- und Lehrküchen sowie Kitas erfassen lassen. Damit soll eine Grundlage geschaffen werden, diese systematisch durch stromsparende Geräte der höchsten Energieeffizienzklasse zu ersetzen. Einen entsprechenden Antrag haben die Grünen gestellt. Fraktionsvorsitzender Bernd Renken: "Die Stadt Emden hat sich das Ziel gesetzt, aus Gründen des Klimaschutzes den Endenergieverbrauch bis 2050 um 50 % zu senken. Der Austausch ineffizienter Elektrogeräte ist ein unverzichtbarer Beitrag zur Verbrauchsreduzierung."

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Die GRÜNE Fraktion fordert Auskunft über den Fortgang der Maßnahmen zur Bekämpfung der Blaualgen im Uphuser Meer. „Die Verwaltung hatte die Behandlung der Thematik für Mitte des Jahres angekündigt. Weil es vor der Sommerpause nicht auf der Tagesordnung des Fachauschusses steht, haben wir jetzt eine Anfrage gestellt, um zeitnah zu erfahren, was getan wurde und ob es Fortschritte gibt“, sagt Fraktionsvorsitzender Bernd Renken.

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Eine vollständige Information über den von der Verwaltung beabsichtigten Bau von Fahrradständern für die Verwaltung vor einer Entscheidung des Verwaltungsausschusses am 24. April fordert Grünen-Fraktionsvorsitzender Bernd Renken. „Wir stehen für die Verbesserung des Radverkehrs in Emden. Dazu gehören auch gute Fahrradabstellanlagen für Arbeitnehmer, die mit dem Rad zur Arbeit kommen oder zukünftig kommen sollen. Aber die 100.000 Euro, die jetzt in der Diskussion stehen, bedürfen dringend einer Klärung. Sie sind so nicht nachvollziehbar.“ Die Verwaltung müsse der Politik den Förderantrag und den Bewilligungsbescheid offenlegen.

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Die GRÜNE Fraktion unterstützt das Vorhaben der Verwaltung, 60 überdachte Fahrradständer für Mitarbeiter und Besucher der Verwaltungsgebäude I und II zu errichten. Die Kritik an den veranschlagten Kosten halten die Grünen jedoch weiterhin für berechtigt. „Die Kostenschätzung von 1300 Euro pro überdachten Platz erscheint uns zu hoch angesetzt“, teilt Fraktionsvorsitzender Bernd Renken mit.