Aktuelles aus der Fraktion

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat

Eine vollständige Information über den von der Verwaltung beabsichtigten Bau von Fahrradständern für die Verwaltung vor einer Entscheidung des Verwaltungsausschusses am 24. April fordert Grünen-Fraktionsvorsitzender Bernd Renken. „Wir stehen für die Verbesserung des Radverkehrs in Emden. Dazu gehören auch gute Fahrradabstellanlagen für Arbeitnehmer, die mit dem Rad zur Arbeit kommen oder zukünftig kommen sollen. Aber die 100.000 Euro, die jetzt in der Diskussion stehen, bedürfen dringend einer Klärung. Sie sind so nicht nachvollziehbar.“ Die Verwaltung müsse der Politik den Förderantrag und den Bewilligungsbescheid offenlegen.

Renken hat sich die bestehenden Abstellanlagen zwischen den Verwaltungsgebäuden I und II angesehen, um sich ein Bild von den bestehenden Unterstellmöglichkeiten zu machen. Im Fahrradkeller gibt es 50 Abstellplätze, von denen zwei Drittel belegt waren (siehe Foto). Insgesamt parkten rund 70 Fahrräder an den drei vorhandenen Abstellplätzen.

Die Kosten pro überdachten Platz betragen je nach Ausführung mit 200 bis 500 Euro. „Demnach könnten mit den 100.000 Euro am Verwaltungsgebäude zwischen 200 und 500 Plätze geschaffen werden. Das wirft Fragen auf. Ich erwarte von der Verwaltung Aussagen darüber, welche Bedarfszahlen der Planung zugrunde gelegt worden sind, wie die Ausgestaltung geplant ist, wie viele Plätze überdacht werden sollen und welchen Kosten pro Platz kalkuliert sind.“

Bündnis 90/Die Grünen im Emder Rat
Bernd Renken
Fraktionsvorsitzender